top of page

UNSERE NEWS

Am Samstag den 01.Juni rockten wir auf dem Strohhutfest in Frankenthal.

Was morgens noch wie eine Wasserschlacht aussah, entpuppte sich am Abend doch als tolles Konzert. Der Wettergott meinte es gut mit uns und schloß seine Toren rechtzeitig, so das es sogar noch etwas abtrocknen konnte.

Das Wetter war uns und zahlreichen Zuhörern jedoch egal und wir feierten zusammen einen tollen Abend mit viel Rock-Musik. Unsere Rockröhre Tamara hat sich bei den Zuhörern so wohl gefühlt, dass sie bei fast jedem Song von der Bühne hüpfte um mit dem Publikum davor zu singen. Der Rest der Band war auch gut aufgelegt, auch unser Haudrauf trommelte in gewohnter Stärke und Zuverlässigkeit.

Spaß hat es gemacht !!!!!!! Und wir freuen uns schon heute auf nächstes Jahr, wenn wir wieder während des Strohhutfestes 2025 auf der Bühne in der Erkenbert-Ruine rocken dürfen.


Heute am Montag geht es schon wieder weiter. Wir spielen auf dem Fischerfest in Ilvesheim.

Letztes Jahr ging da wirklich die Post ab, wir sind gespannt was uns heute dort erwartet. Wir werden dazu unser Bestes geben und würden uns freuen, wenn ihr uns dort kräftig unterstützt.

Let's rock !!!

Hallo liebe Freunde von Pusch, endlich geht es los. Wir sind kurz vor dem Start unserer

Saison und unserer "Karma" - Tour 2024.

Warum "Karma"? Im Hinduismus heisst "Karma" ja soviel wie unausweichliches Schicksal.

Für uns bedeutet das, dass wir, geprägt aus der letzten Saison mit einigen unerwarteten Geschehnissen, die Saison so hinnehmen und meistern werden, egal was auch kommt, wir geben unser Bestes und wollen mit euch Spaß haben. Dafür haben wir die letzten Monate eifrig geübt, neue Titel ins Repertoire aufgenommen und an unserer Setliste gearbeitet.

Unser Rampen-Schweinchen Tamara war noch mal in Urlaub um Kraft für ihre Ausflüge jenseits der Bühne zu tanken, Alex ist noch in Urlaub.

Am kommenden Samstag geht es nun los: Wir spielen das erste Mal auf dem Strohhutfest in Frankenthal, auf der Bühne Erkenbert-Ruine. Wir freuen uns wahnsinnig darauf. Montags drauf sind wir dann auf der Bühne auf dem Fischerfest in Ilvesheim. Da waren wir letztes Jahr schon, tolles Fest, großartige Stimmung.

Aber zum Verschnaufen bleibt wenig Zeit, denn am darauffolgenden Freitag, 07.Juni, geht es weiter mit dem Sommerfest in Wiesbaden, auf dem Mauritiusplatz.

So geht es die ganze Saison weiter, es geht Schlag auf Schlag. Schaut einfach mal in unseren Tourenplan.

Aber wir sind fit für euch. Unser Haudrauf sprüht vor Energie, nachdem nun alle "Leitungen" frei sind (Insider-Witz) und er im wohlverdienten Ruhestand ist, man muss ihn nun in seinem Drum-Spiel einbremsen. Wie schon geschrieben, Tamara hat sich im Urlaub erholt und wird uns ihre Bikini-Streifen und ihre Rockröhre präsentieren, Alex ist noch auf Malle und säubert den Strand von Alkohol (indem er ihn vernichtet) Michel hat endlich seinen runden Geburtstag hinter sich (ja Leute, er ist endlich 50 !!, der alte Sack :-) )

Marcus ist wie immer topfit, der Kleiderschrank ist neu belegt und er wird die neuste Mode für Bassisten in Größe XS vorführen, und Matthias hat die Tabletten neu einstellen lassen und sollte nun auch längere Gigs überstehen.

Also beste Vorraussetzungen für eine tolle Saison!!

Aber das alles funktioniert nicht ohne euch. Also kommt zu unseren Auftritten, feiert mit uns und lasst es krachen. Wir freuen uns auf euch !!!!


Hallo liebe Freunde von Pusch. Lange haben wir nichts von uns hören lassen. Das bedeutet aber nicht, dass wir untätig sind. Wir proben eifrig in unserem Proberaum und freuen uns schon riesig wenn es endlich los geht.

Zur Einstimmung hier ein Interview mit Tamara, Lead-Sängerin, Mutter der Kompanie, Tanzteufel, Band-Zicke........... Viel Spaß !!!


1. Was macht Ihr momentan?

Wir sind zur Zeit am "Finetuning" unserer Setlisten und deren Lieder. Manche wurden ersetzt durch neue Arrangements.


2. Wie oft probt Ihr?

Aktuell versuchen wir 2x im Monat zu proben, was bei 6 Leuten manchmal sehr schwer fällt nen Termin zu finden.


3. Gibt es etwas Neues? Gleiche Musiker wie letztes Jahr?

Es gibt, Gott sei Dank, keine Neuerungen. Es ist immer noch die gleiche Besetzung am Start oder besser gesagt wieder am Start. Thomas, unser Drummer, ist wieder top fit und startet voll durch.


4. Was erwartest Du von diesem Jahr?

Wir haben mega tolle Gigs dieses Jahr und freuen uns schon richtig auf das Jahr 2024.

Ich bin ein Mensch, der sich gerne positiv überraschen lässt. Aber bitte dieses Jahr nur positive Überraschungen!


5. Wie hat sich die Musikszene in den letzten Jahren verändert?

Leider ist das Miteinander in der Musikszene nicht mehr das, was es mal war.

Corona hat auch sehr viel verändert in Bezug auf das egoistische Verhalten der Menschen.

Eigentlich haben wir Alle nur das Eine im Sinn: Musik machen, um Spaß zu haben und diese Emotionen auch an das Publikum weiter zu geben. Mal kurz raus aus dem stressigen Alltag. Einfach mal abschalten und genießen. Tanzen, mitsingen, neue Leute kennen lernen.

Kleines Beispiel: Wenn wir einen Sänger im Publikum entdecken, dann ist das klar, dass dieser mit uns ein Lied spontan mit singt. Ohne Neid und Missgunst! Das ist es, was wichtig ist. Das MITEINANDER!

Es gibt aber leider andere Musiker, die bei Gigs von uns, ihre Visitenkarten verteilen um dort Fuß zu fassen. Sowas geht gar nicht! Das ist ein absolutes No Go. Wenn wir mal soweit sind, dann.....


6. Haben sich die Veranstalter auch verändert?

Was ich gar nicht leiden kann, sind diese Versprechungen, die eigentlich nur "BlaBla" sind.

"Haltet Euch den Termin für nächstes Jahr auf alle Fälle frei!"

Dann blockierst Du den Termin im Kalender und nach mehrmaligen Anrufen, kommt dann.. "ach ne, wir nehmen doch 'nen DJ". Dann doch besser einfach den Mund halten und nichts sagen. Früher hat das Wort gegolten.. auch ohne Vertrag.


7. Bleibt Ihr Eurer Richtung treu oder verändert Ihr etwas?

Wir bleiben unserer Richtung treu, denn das sind WIR. Wir möchten unser Repertoire nicht verändern, denn wir wissen, was zu uns passt und was nicht. Das spürt man schon beim Anspielen der Titel. Sobald wir das Gefühl haben, der neue Titel, den wir gerade proben, läuft, so kommt dieser in den Recall und wird bearbeitet und optimiert.


8. Was ist dieses Jahr ein absolutes Highlight für Euch?

Ein absolutes Highlight ist natürlich der Auftritt auf dem Strohhutfest. Da freuen wir uns schon total drauf. Aber auch die anderen Gigs werden bestimmt super wie in Wiesbaden, Viernheim, Neckargemünd, Mannheim,..


9. Pusch ist schon sehr professionell aufgestellt. Kann man das noch verbessern? Wenn ja, wie?

Man kann immer etwas verbessern. "Stillstand ist der Tod".

Daher proben wir auch und setzen uns regelmässig zusammen.

Das Schöne ist unser Zusammenhalt und die Konzentration der Musiker auf den Umgang miteinander und das Füreinander. Und das transportieren wir auch auf der Bühne zum Publikum.


10. Habt Ihr einen Manager?

Nein. Wir haben eine feste Aufgabenverteilung in der Band.

Alles was mit Verträgen, Gagen, Schreibkram, Orga etc. anfällt betrifft mich.

Setlisten macht Marcus, Alex vertont Songs und schaut auf den Ablauf, Technik macht Michel und Matthias, Akquise Tamara und Matthias, Merch sowie Homepage macht Matthias, Thomas ist schön


11. Wie ist eigentlich Euer Bandname entstanden?

Mein Mädchenname ist Pusch. Da haben wir einfach das C als Copyright C gemacht und so entstand der Name. Let´s push it!


12. Welche Rolle spielen mittlerweile die sozialen Medien für Euch?

Wir sind auf Insta und auf Facebook. Allerdings sind wir da in letzter Zeit etwas rar. Wir geloben aber Besserung!


13. Wie wichtig ist z.B. YouTube für Euch?

Wir werden demnächst ein Video produzieren und einen Mitschnitt machen von unseren Gigs. Somit kann der Veranstalter bevor er uns bucht uns schon mal live erleben.


14. Was sind Eure kurz- und langfristigen Ziele?

Wir wollen Spaß haben und den Leuten einen schönen und unvergesslichen Abend bereiten. Das Gefühl nach dem Gig zu haben, "wie geil war das denn!" mit nach Hause zu nehmen ist unvergleichlich und ist unser Ziel.


15. Über die Jahre gab es diverse Besetzungswechsel. Welche Auswirkungen hatte das auf die

Entwicklung der Band?

Die Band ist noch stärker zusammengewachsen! Der Zusammenhalt ist mega. Viele Wechsel oder Abgänge waren nicht "sauber" oder schmerzfrei. Diese haben uns gestärkt und wir sind daran gewachsen. Auch wissen wir jetzt, was wir wollen und was auf gar keinen Fall.


16. Was kann man am 1.Juni, da seid Ihr die Headliner auf dem Strohhutfest in Frankenthal,

von Euch erwarten?

Lasst Euch überraschen! Wir geben ALLES !!!

 

 

Vielen Dank Tamara !!

bottom of page